Slider

Griffvarianten bei Gehstöcken

Ein Handstock soll nicht nur schön aussehen, sondern in erster Linie den Träger unterstützen und optimal in der Hand liegen. Um dies zu gewährleisten, bieten wir verschiedene Griffe für jeden Geschmack und jede Hand an. Die Griffform spielt eine essenzielle Rolle bei der Handhabung und den Einsatzmöglichkeiten eines Gehstockes, weshalb es sinnvoll ist sich mit den verschiedenen Griffarten vertraut zu machen.

Griffvarianten

Ergonomisch
(beidseitig verwendbar)

Anatomisch
(nur für die rechte oder linke Seite)

Fritzgriff

Ergonomisch
(beidseitig berwendbar)

Derbygriff

Ergonomisch
(beidseitig berwendbar)

Fischergriff

Anatomisch
(nur für die rechte oder die linke Seite)

Anatomischer Griff

Anatomisch
(nur für die rechte oder die linke Seite)

Rundhakengriff

Ergonomisch
(beidseitig berwendbar)

Slider


Fritzgriff

Ein Klassiker unter den Griffformen ist der Fritzgriff. Dieser verdankt seinen Namen dem "Alten Fritz", dem Preußenkönig Friedrich II.

Der Fritzgriff wurde speziell für Personen mit schmerzhaften Handgelenkbeschwerden wie z. B. Arthritis designt. Die Druckpunkte im mittleren Bereich der Hand werden minimiert und somit das Handgelenk entlastet. Durch die ergonomische Form des Griffes dient der Gehstock somit nicht nur als Schmuckstück und Accessoire, sondern ist auch eine effektive Hilfe bei leichten Gehbeeinträchtigungen.

Wir bieten eine große Vielfalt an Stöcken mit Fritzgriffen aus den unterschiedlichsten Materialien an. So können Sie den Griff wählen der für Sie am Handschmeichelsten, Hautverträglichsten und natürlich am ansprechendsten ist. Zur Auswahl stehen Gehstöcke mit Holzgriffen, Ledergriffen, Acrylgriffen, verchromten Griffen oder auch mit Griffen mit angenehmer Softtouch-Beschichtung.

 

Derbygriff

Der Derbygriff ist einer der beliebtesten Griffformen. Erfunden hat den Griff Lord Derby in einer Zeit, in der ein Gehstock mehr als Accessoire und Statussymbol diente und weniger als Gehhilfe genutzt wurde. Je aufwendiger und auffallender der Griff verziert war, umso besser. Lord Derby wünschte sich vor allem einen eleganten Gehstock, den man sich auch an den Arm hängen konnte.

Die elegante, geschwungene Form liegt sehr gut in der Hand und bietet Halt und Stabilität. Der Derbygriff kann sowohl mit der linken als auch der rechten Hand verwendet werden.

Unser Sortiment an Gehstöcken mit Derbygriff ist sehr groß. Wir haben sowohl Griffe in unterschiedlichen Materialien als auch mit unterschiedlicher Verarbeitung. So können Sie den Griff wählen der für Sie am Handschmeichelsten, Hautverträglichsten und natürlich am ansprechendsten ist. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Gehstöcke mit Holzgriffen, Acrylgriffen, verchromten Griffen, Korkgriffen, Softgriffen oder auch mit Griffen mit angenehmer Softtouch-Beschichtung.

 

 

 

Fischergriff

Der Fischergriff wurde von einem österreichischen Arzt namens Fischer entwickelt und zeichnet sich insbesondere durch seine anatomische Form aus.

Der Griff hat große Griffschalen, worauf man sich mit der gesamten Handinnenfläche abstützen kann. Das bedeutet eine gleichmäßige Druckverteilung und somit auch eine Druckentlastung für die Handgelenke. Durch die anatomische Anpassung an die Hand ist der Gehstock entweder mit der linken oder der rechten Hand zu verwenden. Aufgrund der einseitigen Benutzung bietet der Griff einen sehr sicheren Halt und mehr Komfort als beidseitig verwendbare Griffvarianten.

Unsere Gehstöcke mit Fischergriff gibt es in verschiedenen Materialien und in ausgefallenen Designs. Wir haben Griffe aus Acryl, verchromt, mit angenehmer Softtouch-Oberfläche oder als Hartgriff. Wählen Sie den Gehstock der zu Ihnen passt. Mit einem Fischergriff sind Sie auf jeden Fall immer sicher unterwegs.

 


Anatomischer Griff

Der anatomische Griff bietet Ihnen durch die größere Handauflage einen sicheren Halt. Ebenso wird der Druck besser verteilt und somit das Handgelenk geschont. Durch die größere Auflage bietet der Handgriff einen erhöhten Komfort und auch bei längerer Verwendung wird die Nutzung des Gehstocks nicht unangenehm. Die ausgeprägte Form am Anfang des Handgriffes gibt zusätzlichen Halt. Diese liegt zwischen dem Daumen und dem Zeigefinger und verhindert, dass die Hand vom Griff rutschen kann.

Unser Sortiment an Gehstöcken mit anatomischem Griff ist sehr groß. Wir bieten Griffe in unterschiedlichen Materialien als auch mit unterschiedlicher Verarbeitung an. So können Sie den Griff wählen der für Sie am Handschmeichelsten, Hautverträglichsten und natürlich am ansprechendsten ist. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Gehstöcke mit Acrylgriffen, verchromten Griffen, Carbongriffen oder auch mit Griffen mit angenehmer Softtouch-Beschichtung. Einige unserer anatomischen Handgriffe sind zudem mit einem Reflektor ausgestattet, was zusätzliche Sicherheit im Dunkeln bietet.

 


Rundhakengriff

Der Rundhakengriff gehört zu den traditionellen Griffen. Der Griff ist so geformt, dass man den Gehstock einfach über den Arm hängen kann. Der Rundhakengriff ist einfach und schlicht in seiner Form und kann somit beidseitig verwendet werden. Durch die elegante und schlichte Form dient der Gehstock mit Rundhakengriff nicht nur als Gehhilfe sonder auch als Accessoire oder Spazierstock.

Wir bieten einige Holzstöcke mit Rundhakengriff an. In unserem Sortiment sind dabei sowohl Griffe in Kastanie, Buchenholz, verchromt, aus Kunststoff oder mit Leder. Wünschen Sie sich einen eleganten und edlen Spazierstock für eine leichte Gehunterstützung sind unsere Holzstöcke mit Rundhakengriff das richtige Accessoire.